Agfeo Firmware-Updates

Firmwareupdates AS 43 45 200 IT, Version 8.6d

11.07.2012

Mit der neuen Anlagenfirmware 8.6 halten einige Erweiterungen Einzug in Ihre AGFEO
Telefonanlage:
In Verbindung mit der Systemtelefonfirmware 1.2 ergeben sich folgende neue Funktionen.
  • Ihr A-Modul 42 dient in Verbindung mit der Memo-Taste als Notizbuch.
  • Wichtige Gespräche können Sie mit der Memo-Taste mitschneiden.
  • Individuelle Ansagen und Klingeltöne können mit dem AIS Konfigurator ins ST 42 mitA-Modul 42 eingespielt werden.
In Verbindung mit der DECT IP-Firmware 2.34 (DECT IP-Basis und DECT 60 IP) ergeben sich folgende neue Leistungsmerkmale:
  • Innerhalb einer Rufgruppe wird die Anrufliste des DECT 60 IP abgeglichen.
  • Anklopfen lässt sich je DECT 60 IP ein- bzw. ausschalten.
  • Die Übermittlung von DTMF-Tönen während des Gespräches wurde implementiert, so dass Sie mit einem DECT 60 IP Mailboxen, Anrufmanagementsysteme etc. steuern können.
  • Bei einem Türruf können Sie den Türöffner über den mittleren Softkey Ihres DECT 60 IP direkt betätigen, der Türruf selbst wird Ihnen mit einem speziellen Klingelton signalisiert.
  • Das bereits von den SystemHandys DECT 30, DECT 35, DECT 45 und DECT 50 bekannte Ladeschalenevent ist jetzt auch für das DECT 60 IP konfigurierbar.
  • Die Rückfrage-Funktion, die im DECT 60 IP mit „Halten“ bezeichnet war, wurde umbenannt, nun wird Ihnen wie von allen anderen AGFEO Telefonen gewohnt, die Funktion „Rückfrage“ angeboten.
  • Ein neuer Messmodus wurde in das DECT 60 IP integriert.
  • Die Unterstützung für die in Q3 lieferbaren DECT IP-Repeater wurde implementiert.
TK-Suite Professional Client 4.4.1
09.04.2013
– Unterstützung der Android App (apk Versionsdatei 1.0.0)
Die folgenden Geräte wurden aus der Vielzahl der am Markt verfügbaren Smartphones herausgegriffen und erfolgreich getestet: – Samsung Galaxy S2 – Samsung Galaxy S3 – Samsung Galxy Note – Samsung Nexus S – HTC One S – HTC One X – Medion Lifetab – Acer Iconia A210.
Dies bedeutet NICHT, dass andere Geräte nicht funktionieren! Ein Test aller am Markt verfügbaren Endgeräte ist schlichtweg nicht umsetzbar.
Grundvoraussetzung für den Betrieb der AGFEO App ist die Android Version >/=4.0.4! Zum Start wird die apk-Datei für unsere Fachhändler ausschließlich im Partnerbereich unserer Internetseite zur Verfügung stehen.
Danach etwas zeitversetzt auch im Google Play Store.
– Unterstützung des AGFEO Klick.
– Unterstützung des DATEV Klick.
– Unterstützung des Videostreams einer IP Kamera in der Anrufflagge des Suite Client. Weitere Informationen anbei:

Unterstüzung der Anlagenfirmware 8.6
– client: Absturz korrigiert, falls Outlook während des Imports beendet wird
– client: nach Outlook Import wird der Such-Cache gelöscht und alle Suchanfragen neu ausgelöst
– client: Systemklang bei Schnacken-Benachrichtigung einstellbar
– client: Erkennung von Rufnummern bei der Hotkey-Wahl überarbeitet
– client: Start einer zweiten Client-Instanz wird verhindert
– client: aktuelle ODBC-Verbindungseinstellungen werden im Datenquellen-Dialog angezeigt
– client: |ODBC Optionen wurden um die Auswahl von UCASE/UPPER als UPPER-Funktion ergänzt
– client: VCARD-Export Dateiendung werden automatisch ergänzt
– server: Anpassungen für die korrekte Anzeige von Windows 8 im TK-Suite Menue
– set: Betriebsart DHCP-Server fuer LM-509 ergänzt
– hotel: Kundennummern werden anhand der bislang grössten vergebenen Nummer generiert

Auch interessant:

Top